2017 in der Mokry – was ging ab

Das letzte Jahr ist im nu vorbeigeflogen! Und was so alles bei uns in der Mokry passiert ist haben wir hier für euch zusammengefasst. 2017 war für uns voller Ereignisse, gemeinsamen Alltag + Festen, miteinander lernen, Selbstorganisation und weiteren Schritten bei unserem Hauskauf.

 

im Laden geht´s ab

Der Laden brummt und wird von einem Kollektiv (bestehend aus Menschen aus der Nachbarschaft und vielen HausbewohnerInnen) Konsens basiert, und offen für alle, ermöglicht. Es gibt regelmäßige Treffen und unterschiedliche unkommerzielle Veranstaltungen. Von unserem „Lazy Bird“ (lecker Frühstück + Mittag / Brunch) der zweimal die Woche stattfindet über den „Babyclub“ (Treffpunkt für Mini-Kids mit ihren Erwachsenen im Schlepptau), dem „Brettspielclub“, „Sketch-Corner / Tüdelrunde“, gemütlichen Abenden und vielem mehr. Die Termine könnte ihr auf der eigenen Seite des Ladenkollektivs einsehen – kommt gerne vorbei, wir freuen uns auf euch!

Lazy Bird – Mittagessen in der Sonne
gemütlicher Abend im Laden

Werkel-Bewegung im Haus

Aber auch im restlichen Haus passiert viel – die Küche im Erdgeschoss wurde von uns ausgebaut und kann jetzt für größere Koch-Äctions und den „Lazy Bird“ voll genutzt werden. Zusätzlich haben wir unsere eigene hausinterne Food-Coop gegründet und beziehen kollektiv leckere Dinge. Wir sind auch unsere Keller-Ungetüm angegangen und haben dieses ausgebaut – es ist doch erstaunlich wieviele Dinge sich in so kurzer Zeit ansammeln können. Jetzt ist die Decke verschalt, der Boden versiegelt, die Lüftung läuft und Regale sorgen dafür, dass die Dinge theoretisch geordnet werden können.

Keller-Ausbau
Äction!

GmbH steht

Noch ein wichtiges Ereignis: unsere GmbH steht! Und wir sind aktive Teilchen des MHS und haben an allen Vollversammlungen in unterschiedlichsten Städten teilgenommen. Für die VV in Hamburg haben wir gemeinsam mit dem befreundeten Projekt „Turm“ in Altona für das leibliche Wohl von allen Teilnehmenden gesorgt und bei strahlendem Sonnenschein und guter Musik geschnippelt und gekocht.
Auch die neuen, regionalen MHS-Nord-Treffen in gemütlicher Runde sind für uns eine inspirierende, schöne Möglichkeit uns mit anderen Projekten auszutauschen.

 

lecker Essen

Von den WandergesellInnen die häufig bei uns sind haben wir gelernt, dass alles was häufiger als dreimal passiert ein Ritual ist. Unser Jahres-Abschluss-Essen ist auf einem guten Weg dorthin, es hat jetzt schon zweimal statt gefunden – dazu kommt das große Geburtstags-Sommer-Essen. An einer ellenlangen-Tafel kommt das gesamte Haus mit (fast) allen und FreundInnen zusammen.

1.Geburtstags-ellenlange-Tafel

Wir sind gespannt was 2018 alles passieren wird und freuen uns auf den finalen Hauskauf der jetzt unmittelbar bevor steht!

Und noch eine schöne Neuigkeit zum Schluss: 2017 ist unser Projekt weiter gewachsen – denn es gab Nachwuchs und jetzt ein paar Mini-Mokry´s mehr im Haus 🙂

bis bald,
eure Mokrys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.